FAQ
page-stamp

Persönlicher Stream & Benachrichtigungen

Eingeloggte Nutzer können ihren persönlichen Stream sowie das Benachrichtigungssystem selbst konfigurieren. Dies ermöglicht es dem Nutzer selbst festzulegen, welche Beiträge bei ihm im persönlichen Stream erscheinen und über welche Kanäle (Notification, E-Mail, Browser/App) er über neue Beiträge benachrichtigt wird.

Beachten Sie bitte, dass nur PRO-Abonnenten sowie Bezieher eines Premium-Services uneingeschränkte Einstellungsmöglichkeiten haben. Basic-Nutzer können diese Option nur eingeschränkt nutzen.

Aufbau und Konfiguration

Um festzulegen, welche Beiträge zu welchen Instrumenten in Ihrem persönlichen Stream erscheinen, gehen Sie in „Mein Guidants“ auf die Einstellungsmöglichkeiten unter „Persönlicher Stream: Inhalte, Benachrichtigungen, E-Mails“.

Mit einem Klick auf das Stream-Icon können Sie die Benachrichtigung zu den verschiedenen Ereignissen für den persönlichen Stream aktivieren und deaktivieren. Über die beiden weiteren Icons legen Sie fest, ob Sie für das Ereignis auch eine Benachrichtigung auf Ihr Mobil-Gerät (als auch im Reiter „Benachrichtigung“ des Persönlichen Streams) bzw. per E-Mail erhalten möchten.

Beachten Sie bitte, dass mit der Push-Benachrichtigung automatisch ein Tonsignal aktiviert wird. Dieses können Sie über die Stummschalt-Funktion im Browser-Tab (Chrome, Firefox) per Rechtsklick deaktivieren.

Beiträge, die im persönlichen Stream erscheinen, gehören unterschiedlichen Kategorien an:

Unter „Allgemein“ befinden sich u.a. die Alarme oder Hinweise auf Webinare. Auch können Sie dort festlegen, dass Sie benachrichtigt werden möchten, wenn Ihr Nickname in einem Streampost erwähnt wird.

Unter „Instrumente und Signale“ können Sie festlegen, zu welchen Werten Sie informiert werden (standardmäßig sind alle Instrumente ausgewählt, die sich in Ihren Watchlisten und Ihren Depots befinden). Mit Klick auf den Verwalten-Button können Sie diejenigen Werte entfernen, von denen Sie keine Benachrichtigung mehr erhalten möchten.

Des Weiteren können Sie aber auch den Nachrichtentypus festlegen: Unter „Experten ignorieren“ lassen sich Experten ausschließen. Sie erhalten dann von diesen Experten keine Beiträge mehr zu Ihren Werten. Analog dazu lassen sich Nachrichten, Analysen, Kursevents, Termine etc. ebenfalls ausblenden.

Beachten Sie bitte, dass davon jeweils nur derartige Beiträge betroffen sind, die die ausgewählten Instrumente zum Inhalt haben.

Unter „Experten / Services“ finden Sie die Einstellungsmöglichkeiten zu jedem einzelnen Experten bzw. Service, dem Sie folgen.

Legen Sie dort fest, über welche Aktion Ihres Experten Sie eine Benachrichtigung erhalten möchten:

  • Neue Analyse
  • Neuer Stream-Post
  • Neuer Stream-Kommentar
  • Depot-Transaktion
  • Watchlist-Anpassung

Meldungen filtern

Die Meldungen im persönlichen Stream lassen sich nach Nachrichten- bzw. Ereignisgattung filtern. Klicken Sie hierzu auf das Filter-Symbol am oberen Rand des aufgeklappten Streams.

„Warum sehe ich diesen Beitrag?“

Für alle Beiträge, die Sie erhalten, gibt es einen Grund, der oftmals nicht sofort ersichtlich ist. Gründe, weshalb ein Beitrag in Ihrem persönlichen Stream erscheint, können sein:

  • Sie folgen einem Experten oder Premium Service
  • Der Stream-Post behandelt ein Instrument, das sich auch in Ihrer Watchlist, Ihrem Depot oder unter Ihren gespeicherten Charts befindet
  • Ein Alarm im Pattern Scout oder dem Screener wurde ausgelöst

Um den konkreten Grund zu erfahren, klicken Sie auf das Fragezeichen-Symbol unterhalb der Meldung.

In der folgenden Übersicht werden die aus der Benachrichtigungskonfiguration resultierenden Gründe deutlich. Sie bietet darüber hinaus die Option die Konfiguration so abzuändern, dass eine Meldung mit analoger Konfiguration nicht mehr erscheint.

Über den Button „Experten-Benachrichtigung“ gelangen Sie in das Konfigurationsmenü zu den von Ihnen gefolgten Experten und Premium Services in „Mein Guidants“.

Unter „Ignorierte Experten“ werden diese Experten aufgeführt, deren Beiträge Sie in Ihrem persönlichen Stream nicht lesen möchten. Um einen Autor in diese Liste aufzunehmen, ziehen Sie dessen Profilbild per Drag-and-Drop, also mit gedrückter Maustaste, in diese Übersicht. Das Ignorieren von Experten greift im Übrigen nur bei Benachrichtigungen zu Werten aus Ihren Watchlists und Depots.

Hinweis: Beachten Sie bitte, dass sich nicht alle Benachrichtigungstypen deaktivieren lassen. So werden z.B. Kursevents zu Topwerten, Webinare oder Eilmeldungen immer angezeigt.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.